wir bewerten ihre Kunst

wir bewerten ihre Kunst

Die Erfahrung macht uns zu Experten!

Sie haben ein Kunstwerk und wissen nichts über dessen Wert? Wir helfen Ihnen!

Bei uns sind Sie richtig aufgehoben. Oftmals ist der Kunstmarkt für den Laien undurchsichtig, die notwendigen Schritte für eine Wertermittlung komplex und zeitaufwendig. Diese Aufgabe übernehmen wir für Sie und stellen Ihnen das Ergebnis unserer Recherche transparent und einfach zur Verfügung. Profitieren Sie zudem von unseren umfangreichen Verbindungen zum Kunsthandel, zu Versicherern und Restauratoren.

Wenn es in den Medien um die wirklich aufsehenerregenden Auktionsergebnisse geht, sind meist Gemälde mit im Spiel. Sie sind auch heute noch die Kunstgattung mit den höchsten Zuschlägen. Im November 2017 wechselte Leonardo da Vincis Gemälde „Salvator Mundi“ für umgerechnet 381,6 Millionen Euro den Besitzer und ist laut Angabe des Auktionshauses Christie’s damit das teuerste jemals auf der Welt versteigerte Kunstwerk. Die Arbeit befindet sich mittlerweile im jüngst eröffneten Louvre Abu Dhabi.

Solche Auktionsrekorde sind allerdings auch im internationalen Kunstmarkt eher die Ausnahme. Und nicht alle Gemälde, die sich auf Auktionen, in Museen oder in Privatbesitz befinden, sind so gut dokumentiert, wie man es sich wünschen würde. Nicht selten muss moderne Technik eingesetzt werden, um den Bildern ihre Geheimnisse zu entlocken: Röntgen-Aufnahmen verraten den Experten den Aufbau eines Gemäldes, UV-Fluoreszenz-Untersuchungen machen Retuschen oder Übermalungen sichtbar.

Gemälde erkennen und bewerten

Schon anhand des Bildträgers – bei Gemälden sind dies vorwiegend Leinwand, Holz oder Malpappe –, der vom Künstler verwendeten Farben und des jeweiligen Erhaltungszustandes kann der Fachmann eine ganze Reihe von Informationen ablesen. Sie sind wichtige Anhaltspunkte in Bezug auf eine zeitliche und stilistische Einordnung und somit auch Garant für die Echtheitsbestimmung eines Kunstwerks.

Signaturen entziffern, künstlerische Techniken erkennen, charakteristische Merkmale einer künstlerischen Arbeit bewerten und einordnen – all dies ist unabdingbares Handwerkszeug für den Kunstsachverständigen. Ohne sein über Jahrzehnte erworbenes Know-how und seine detektivische Vorgehensweise bleibt die Geschichte eines Kunstwerks oft im Dunkeln. Erst diese Summe an Einzelinformation fügt sich zu dem Gesamtbild, auf dessen Grundlage der Experte den Schätzpreis bestimmt.

Arbeiten auf Papier – eine Vielfalt an Material und Techniken

Aquarelle, Gouachen, Pastelle, Zeichnungen in Bleistift, Kohle oder Tusche, das alles sind Arbeiten auf Papier. Sie sind nicht nur als Vorstufen zu ausgeführten Gemälden zu sehen, sie bezeichnen vielmehr eine eigenständige Gattung innerhalb der Malerei. Wie die Ölgemälde auch, gehören sie in die Rubrik der Unikate. Neben der künstlerischen Qualität, trägt auch hier das Renommée des Künstlers entscheidend zum Wert des Kunstwerks bei.

Vielleicht schlummert ja auch in Ihrem Besitz ein Leonardo? Wir helfen Ihnen bei der Bewertung Ihrer Gemälde und Papierarbeiten!